SYMPTOME EINER PARASITÄREN INFEKTION

 

Verschiedene Parasiten und die von ihnen ausgeschiedenen giftigen Rückstände, können folgende Symptome auslösen: 

  • Durchfall oder chronischer Durchfall durch schlechte Resorption von Nahrung verursacht.
  • Chronische Verstopfung
  • Gas und Blähungen (Wichtig nach den Mahlzeiten)
  • Verdauungsprobleme
  • Übermäßiger Stuhlgang (Bewegung intestinal nach dem Essen)
  • Schmerzen, Bauchkrämpfe
  • Schleim im Stuhl
  • Leaky-GutSyndrom
  • Häufiges Erbrechen und Übelkeit
  • Hämorrhoiden
  • Sodbrennen
  • Blut im Stuhl
  • Darm-Reizung
  • Darmverschluss
  • Geschwollenen Augen
  • Fieber
  • Pankreatitis
  • Mangelhafte Absorption-Syndrom

ERMÜDUNGSERSCHEINUNGEN:

  • Chronic Fatigue Syndrome
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Lethargie
  • Extreme Schwäche
  • Inneres Kältegefühl
  • Kalte Extremitäten 

HAUTERKRANKUNGEN UND ALLERGIEN

Wenn Parasiten die Haut penetrieren kommt es zu Juckreiz. Wenn sich dann das Hautgewebe entzündet, erhöht das körpereigene Abwehrsystem die Anzahl der weissen Blutkörperchen. Diese Reaktion verursacht Hautausschläge und nach kurzer Zeit stellen sich Allergien ein. Parasiten schaffen durch Auscheidung ihrer Fekalien auch Giftstoffe. Die Haut, das grösste Organ versucht durch Ausscheidung dieser Giftstoffe Probleme zu beseitigen was zu unterschiedlichsten Hautproblemen führen kann.

EINIGE SYMPTOME BEINHALTEN: 

  • Trockene Haut
  • Trockenes Haar
  • Sprödes Haar
  • Haarausfall
  • Allergien
  • Juckende Nase
  • Analer Juckreiz
  • Juckende Haut
  • Urtikaria
  • Gelbsucht
  • Allergische Reaktionen auf Lebensmittel
  • Schleifgefühl unter die Haut
  • Eruptionen
  • Ekzem
  • Hautgeschwüre
  • Schwellung
  • Wunden 

PROBLEME MIT ANGSTGEFÜHLEN UND STIMMUNGSSCHWANKUNGEN

Die physische Präsenz der Parasiten selbst bedeutet eine Störung für den Körper. Der Körper reagiert auf sie während der Ruhezeiten, wie während der Nacht wenn Parasiten am aktivsten sind. Plötzliches Erwachen ist häufig, insbesondere zwischen 2 und 3 Uhr morgens, wenn die Leber zu dieser Zeit versucht den Körper von Giftstoffen zu befreien, welche durch Parasiten produziert werden.

  • Insomnio ( Schlaflosigkeit)
  • Zähneknirschen im Schlaf
  • Bettnässen
  • Sabbern im Schlaf
  • Mehrfach Erwachen in der Nacht

WACHSTUMSSTÖRUNGEN, PROBLEME MIT GEWICHT UND APPETIT

Parasiten leben meistvon den Gastgebern unentdeckt und rauben dem Körper wichtige Nährstoffe. Essenzielle Stoffe der Nahrung gehen so verloren. Viele übergewichtige Menschen, die von Parasiten befallen sind, haben einen Mangel an diesen essentiellen Nährstoffen. Dies führt zu übermässigem Essen auf Grund der Parasiten.Je nach Art des Befalles kann dies auch der Grund warum viele Menschen unterernärht bleiben und nicht an Gewicht zunehmen können.

EINIGE SYMPTOME SIND:

  • Bei Kindern, Mangel imWachstum und der körperlichen Entwicklung und altersgerechter Intelekt.
  • Obsession und Zwang Süßigkeiten zu essen oder sehr spezifisch Dinge
  • Gewichtszunahme
  • Gewichtsverlust.
  • Übergewicht langlebig.
  • Appetitlosigkeit oder unkontrollierbaren Hunger mehr als normal zu essen.
  • Die Unfähigkeit an Gewicht zu gewinnen oder zu verlieren

MUSKEL-UND GELENKSCHMERZEN 

Parasiten können zu fast allen Weichteilen reisen, vor allem in die Gelenke und Muskeln, wo sie Zysten und Entzündungen verursachen was häufig mit Arthritis und Muskelschmerzen verwechselt wird. Giftstoffe von Parasiten können sich auch in Gelenken und Muskulatur akkumulieren und verursachen dann:

  • Muskelkrämpfe
  • Muskelschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelkrämpfe
  • Taubheit in den Händen oder Füßen
  • Herzanfall
  • Schmerzen im Nabel
  • Schmerz in den Rücken, Oberschenkel und Schultern.
  • Arthritische Schmerzen
  • Herzrasen
  • Fibromyalgie
  • Anfälle

BLUTERKRANKUNGEN

Parasiten stehlen Vitamine, sowie Eisen und Zucker welche gut und notwendig sind für den Körper, dies führt dann zu:

  • Hy poglykämie
  • Anämien

SEXUELLE UND REPRODUKTIVE PROBLEME 

Mit einem geschwächten Immunsystem auf Grund von der Parasiten und ihre Abfälle kann auch erlebt werden

  • Männliche Impotenz.
  • Erektile Dysfunktion
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Candida - Mykosen
  • Infektionen der Harnwege
  • Zysten und Myome
  • Menstruationsbeschwerden
  • Prostata-Probleme
  • Flüssigkeitsretention

KRANKHEITEN DER ATEMWEGE:

Die Passage der Larven über die Atemwege oder Larven in den Lungen kann folgende Symptome haben:

  • Gefühl von Ertrinken
  • Kurzatmigkeit oder Atemstillstand
  • Dyspnoe
  • Akute Bronchitis
  • Asthma
  • Lungenentzündung
  • Reizhusten 

ANDERE PROBLEME

  • Fremdkörpergefühl im Hals oder Schmerzen
  • Schluckbeschwerden
  • Husten oder Bluthusten
  • Kreislaufprobleme. Taubheit in den Extremitäten. Schwierigkeiten beim Bewegen
  • Überschüssigen Speichel
  • Verschwommene Sicht
  • Mundgeruch
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Fieber
  • Atemwegserkrankungen
  • Bauchfellentzündung
  • Chronischen virale oder bakterielle Symptome
  • Körpergeruch